JETZT SPENDEN!

Haus

Wie man Sorge in Sicherheit verwandelt …

Intensive Pflege braucht Zeit – und einen Ort, an dem es auch für Eltern möglich ist durchzuatmen. Mit dem Haus Atemzeit haben wir einen solchen Ort geschaffen. Wir bieten schwerkranken sowie mehrfachbehinderte Kindern und Jugendlichen – auch mit ihren Eltern zusammen – eine Umgebung, in der sie nicht nur umfassende Versorgung erfahren, sondern auch Zeit haben, sich nach einem Krankenhausaufenthalt auf die neue Situation einzustellen. So bekommen Angehörige viel leichter Routine in der Pflege und können diese später Zuhause selbstsicher anwenden.

Team

Wir Und noch viele mehr …

„Ich bin Leben, das Leben will, inmitten von Leben, das Leben will.“

Anett Wiese,
1. Vorsitzendevon Atemzeit e.V.

„Fünf Minuten Hilfe sind besser als zehn Minuten Mitleid.“

Nina Jäger,
2. Vorsitzende von Atemzeit e.V.

„Gut ist, Leben zu erhalten, Leben zu fördern.“

Oksana Dortmann,
Kassenwartin von Atemzeit e.V.

Blog

So viel passiert in unserem Haus – und viel zu sehen gibt Es auch. Unser Blog Ist voll von interessanten medienberichten, Bildern, Geschichten und stimmen. Schauen sie rein!

noch mehr Einblicke gibt unser Blog

Karriere

Mehr Zeit für Pflege …

Für Zeit zum Atmen stehen wir – und das gilt nicht nur für unsere Klienten, es gilt für das ganze Haus, das durch unsere Pflegekräfte und die Menschen, die darin arbeiten, lebendig wird. Wir freuen uns über Ihre Bewerbung!

Spenden

Nur durch ihre Hilfe können wir helfen! Jede Spende unterstützt unsere jungen Patienten, trägt zur optimalen Versorgung bei und macht es möglich neue Patienten aufzunehmen …

Wir freuen uns über Ihre spende!

Kontakt

Wir freuen uns auf Sie …

Hier finden Sie uns!
Haus Atemzeit e. V.
Kuhweg 6
61200 Wölfersheim

E-Mail
info@atemzeit.org

Telefon
Büro Gießen – 24 Stunden besetzt
+ 49 (0) 641 / 94 888 964