JETZT SPENDEN!

Unser Team

Meine Arbeit mache ich mit Herzblut

Ich bin Stefanie und arbeite seit Februar 2021 als Kinderkrankenschwester im Haus Atemzeit. Bereits beim Abgeben meiner Bewerbungsunterlagen, die ich persönlich vorbeigebracht habe, fühlte ich mich sofort willkommen. Mein erster Eindruck gab mir ein unglaublich gutes Gefühl, wie endlich nach langer Zeit angekommen zu sein. Einige Jahre habe ich in der Lebenshilfe mit Erwachsenen gearbeitet, als gelernte Kinderkrankenschwester bin ich nun sehr froh darüber, wieder mit Kindern arbeiten zu dürfen.

Meine Arbeit mache ich mit Herzblut. Besonders wichtig ist mir die Zufriedenheit der Kinder, das Gefühl meine geleistete Arbeit kommt an und mein Tun bewirkt etwas Positives.

Die Strukturen im Haus Atemzeit kommen mir bei meiner Arbeit sehr entgegen. Durch die freie Zeiteinteilung während meines Dienstes habe ich die Möglichkeit, kinderorientiert zu arbeiten. Das macht mir große Freude. Ebenso empfinde ich das freundschaftliche Miteinander mit den Eltern als sehr schön, schnell war ich in deren Alltag integriert.

Durch die strukturierte Einarbeitung konnte ich zügig selbstständig arbeiten. Dies hat mir ein sicheres Gefühl gegeben und mir mein „Ankommen“ erleichtert.

Heute gehe ich entspannt auf die Arbeit und mit einem erfüllten Gefühl nach Hause. Auch meine Familie profitiert von meinem Jobwechsel, trotz meiner Mutterrolle und meiner Vollzeitarbeitsstelle bin ich ausgeglichener.

?>